Förderungen – Burgenland liest

Liebe KollegInnen,

Bibliotheken können heuer auch zum Schwerpunktjahr „Burgenland liest“ des Kulturreferates um Förderung ansuchen.

Aufruf zur Einreichung von Projekten zum Schwerpunktjahr 2018
„Burgenland liest“

Das Kulturreferat der Burgenländischen Landesregierung lädt burgenländische Kultur- und Kunstinitiativen, Bibliotheken, Verlage und qualifizierte Einzelpersonen zur Einreichung von Projekten, die sich mit dem Lesen und Schreiben auf innovative
Weise auseinander setzen. Die Ausschreibung steht im Zusammenhang mit dem Jahresschwerpunkt 2018 „Burgenland liest“.
Die maximale Förderhöhe eines Projektes beträgt € 2.500,-.

Voraussetzung:
Die Projekte sollen im Jahr 2018 finalisiert werden. Die Einreichung erfolgt mit dem
Antragsformular „Burgenland liest“, das eine ausführliche Projektbeschreibung zu
beinhalten hat. Die Einreichung hat bis spätestens 1. Juni 2018 beim Kulturreferat zu erfolgen.

Die Auswahl der geförderten Projekte erfolgt auf Vorschlag einer Expertenjury.
Einreichungen sind mit dem deutlich sichtbaren Vermerk „Burgenland liest –
Projektförderungen“ zu versehen und an folgende Adresse zu schicken:

Abt. 7 – Bildung, Kultur und Gesellschaft
z.Hd. Dr. Pia Bayer
Europaplatz 1
7000 Eisenstadt

Info: Dr. Pia Bayer, Telefon: 02682/600–2248
E-Mail: post.a7-kultur@bgld.gv.at
Antragsformular und Info: https://www.burgenlandliest.at/information/foerderungen/ 

Dieser Beitrag wurde unter Wichtige Informationen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.